5 Tipps zum Autokauf zum ersten Mal

Der Kauf eines neuen Autos kann stressig sein – schließlich ist es neben dem Kauf eines Eigenheims der größte Kauf, den Sie tätigen werden. Als Erstkäufer bietet sich ein noch höheres Maß an Stress an. Woher wissen Sie, ob Sie die richtigen Fragen stellen, die richtigen Vergleiche anstellen und letztendlich den besten Kauf tätigen? Stellen Sie mit diesen fünf umsetzbaren Autokauf-Tipps sicher, dass Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Ihr hart verdientes Geld erhalten.

Tipp 1 – Wissen, was Sie wollen

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um zu überlegen, was Sie von Ihrem Fahrzeug benötigen. Hast du eine grosse Familie? Benötigen Sie viele Sitzgelegenheiten? Müssen Sie Dinge wie Holz schleppen? Benötigen Sie einen 4×4? Überlegen Sie, was Sie jetzt und in Zukunft von einem Fahrzeug brauchen und wollen. Zum Beispiel haben Sie vielleicht darüber gesprochen, eine Familie zu gründen – dann ist der Kauf eines Sportwagens möglicherweise nicht die Antwort.

Tipp 2 – Legen Sie Ihr Budget fest

Bestimmen Sie Ihr Budget. Finden Sie heraus, welche Zahlungsgröße Sie schwingen können. Seien wir ehrlich, all diese Schnickschnack sind verlockend. Alles was es braucht ist ein guter Verkäufer, um Sie zu verkaufen. Wenn Sie Ihr Budget im Voraus kennen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zu viel ausgeben, weitaus geringer.

Ihr Budget kann bestimmen, ob Sie auf dem Markt für ein gebrauchtes Auto sind. In diesem Fall müssen Sie einige Nachforschungen anstellen, um herauszufinden, welche Fahrzeuge ihren Wert halten, und um sicherzustellen, dass der angefragte Preis wirklich dem Wert des Fahrzeugs entspricht.

Tipp 3 – Stöbern

Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Listenpreis und dem Kaufpreis. Stöbern Sie herum, um den besten Preis für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge zu finden. Sie können sich auch an einen Makler oder einen Autokauf wenden, um für Sie zu arbeiten.

Tipp 4 – Verhandeln

Sobald Sie das gewünschte Auto in Ihrer Preisklasse gefunden haben, ist es Zeit, sich darauf vorzubereiten, das bestmögliche Angebot auszuhandeln. Fast alle Händler haben zumindest ein wenig Spielraum, egal ob bei Neu- oder Gebrauchtfahrzeugen. Bei Neuwagen ist dies die Differenz zwischen dem MRSP (empfohlener Verkaufspreis) und dem Rechnungspreis. Beim Kauf eines Gebrauchtwagens gibt es oft viel Raum für Verhandlungen. Nehmen Sie kein Nein als Antwort – gehen Sie weg und lassen Sie den Händler niemals wissen, wie sehr Sie das Auto wollen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie das Verhandlungsspiel spielen können, bitten Sie einen Freund eines Familienmitglieds, Ihnen zu helfen.

Tipp 5 – Probefahrt

Jedes Fahrzeug fährt anders. Wenn Sie auf dem Markt für ein gebrauchtes Auto sind, scheint eine Probefahrt ein offensichtlicher Schritt zu sein, aber es ist auch wichtig, wenn Sie ein neues Auto kaufen. Jedes Fahrzeug fährt anders, und das schöne, glänzende Fahrzeug, über das Sie gesabbert haben, funktioniert möglicherweise nicht so, wie Sie es sich vorgestellt haben. Eine Probefahrt ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Autoverkaufs. Wenn Sie ein gebrauchtes Auto kaufen, lassen Sie es von einem Mechaniker überprüfen.

Da haben Sie es – fünf einfache Schritte, die dem Erstkäufer helfen, das beste Fahrzeug zum besten Preis zu finden.

DE Autoankauf Moers