Kaufanleitung für Gebrauchtwagen

Ford Mustang Mach-E's 300-Mile Range Visualized With Rocket Launch

Wichtige Dinge, die beim Kauf eines Gebrauchtwagens zu beachten sind:

  1. Welche Autotypen benötigen Sie?
  2. Wie viel Platz benötigen Sie?
  3. Welche ist besser zu kaufen? Benzin oder Diesel
  4. Kennen Sie die Versicherungs- und Servicekosten
  5. Wissen Sie, ob Sie ein automatisches oder manuelles Getriebe wünschen.

    Wo kaufen?

    1. Franchise-Händler: Diese Händler haben im Allgemeinen neue Autos, die weniger Kilometer haben. Aber sie verlangen eine Menge
    2. Unabhängige Händler: Sie bieten die gleichen Einrichtungen wie Franchise-Händler, haben jedoch eine höhere Kilometerleistung.
    3. Auktionen: Sie erhalten hier niedrigere Preise, aber möglicherweise auch ein schlechtes Auto, wenn eine Person nicht aufpasst.

      Käufer aufgepasst:

      Überprüfen Sie das TÜV-Zertifikat, das Zulassungsdokument, rufen Sie den früheren Besitzer an und fragen Sie nach dem Auto, stellen Sie sicher, dass es gewartet wird und dass es versichert ist.

      Probefahrt machen:

      1. Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass das Lenkrad und der Schaltknauf nicht beschädigt sind.
      2. Überprüfen Sie die Innenausstattung, damit sie nicht abgenutzt sind.
      3. Achten Sie darauf, dass die gesamte Elektrik vorhanden ist Arbeit

        Grundlegende Überprüfungen:

        1. Achten Sie darauf, dass das Auto keine Dellen oder Schrott in der Karosserie hat.
        2. Überprüfen Sie auch, ob die Reifen nicht abgenutzt sind, da Sie sonst für den Kauf der neuen Reifen
        3. Lassen Sie sich von einem HPI überprüfen, ob das Auto keine ausstehenden Finanzmittel hat.
        4. Achten Sie auch darauf, dass es einen Ersatz- und einen Hauptschlüssel hat.

          Seelenfrieden:

          1. Wenn Sie ein Auto über einen Händler kaufen, erhalten Sie eine Garantie, aber Sie müssen mehr für seine Gemeinkosten bezahlen. Achten Sie beim privaten Kauf eines Autos auf folgende Dinge:
          2. Kaufen Sie kein Auto von einer Person, die nur ihre Handynummer angibt, weil Sie sie nicht finden können, wenn etwas mit dem Auto schief geht. < / li>
          3. Ein Auto sieht nachts oder während des Regens aufgrund seiner Lackierung gut aus, lassen Sie sich also nie davon beeinflussen.
          4. Gehen Sie zum Haus des Verkäufers, um die Adresse zu überprüfen, die er in der angegeben hat Registrierungsdokument ist korrekt.

            Professionelle Inspektion

            Lassen Sie es vor dem Kauf eines Autos von einem professionellen Ingenieur überprüfen, da er über die richtigen Werkzeuge und die richtige Ausrüstung verfügt und Ihnen das richtige Bild des Autos gibt.

            Den Deal machen

            Der Verkäufer legt im Allgemeinen den Preis fest, zahlen Sie also nicht mehr. Wenn er bereit ist, einen Rabatt zu gewähren, wäre das sehr gut. Wenn Sie mit dem Preis zufrieden sind, beachten Sie die folgenden Punkte:

            1. Privat kaufen
              Überprüfen Sie das Auto ordnungsgemäß, da es schwierig wäre, Ihr Geld von einem privaten Verkäufer wieder zurückzubekommen. Versuchen Sie, einen Bankscheck zu geben. Stellen Sie sicher, dass Sie über alle erforderlichen Dokumente und Schlüssel verfügen.
            2. Kauf beim Händler
              Versuchen Sie, per Lastschrift oder Gutschrift zu bezahlen, da dies einen rechtlichen Schutz bietet. Ein Bankscheck ist immer noch eine gute Zahlungsmethode. Händler müssen die Fahrzeugdetails korrekt beschreiben, andernfalls müssen sie ein anderes Fahrzeug bereitstellen oder das Geld zurückerstatten.

Autoankauf Kiel