Welche Arten von Autokredite gibt es?

Autokredite in Australien können eine Vielzahl von Formen annehmen, aber die häufigste Art ist ein persönliches Darlehen von einer Bank oder einer Finanzierungsgesellschaft ausgestellt. Alle Privatkredite in Australien unterliegen der nationalen Gesetzgebung zum Verbraucherkreditschutz, die Verbraucher davor schützt, Kredite zu erhalten, die für sie ungeeignet sind oder die sie sich nicht leisten können.

Diese Gesetzgebung ist in Australien relativ neu und hat erst am 1. Juli 2010 begonnen. Während einige Details unsicher und ungeprüft sind, ist es klar, dass die Verbraucher davor geschützt werden sollen, Kredite zu erhalten, die sie finanziell gefährden oder gefährden es ist schwierig für sie, die Rückzahlungen zu verwalten.

Trotz dieser Gesetzgebung sind Autokredite nur eine andere Form des persönlichen Darlehens und sind normalerweise zwei Formen.

Gesicherte Darlehen. Ein gesicherter Privat- oder Autokredit ist einer, bei dem der Kreditgeber eine Hypothek über das Fahrzeug übernimmt, so dass es vom Kreditgeber verkauft werden kann, falls der Kreditnehmer die Rückzahlungen nicht leisten kann. Aufgrund dieser Sicherheit ist ein Kreditgeber in der Regel bereit, wegen des reduzierten Risikos einen niedrigeren Zinssatz anzubieten. Dies bedeutet nicht, dass der Kreditgeber nicht verpflichtet ist, den Antrag vollständig zu prüfen, sondern lediglich, dass die Bank ein geringeres Risiko eingeht und das Darlehen dementsprechend bewertet.
Unbesicherte Kredite. In einigen Fällen könnte ein Kreditgeber bereit sein, Mittel für den Kauf eines Autos vorzustrecken, ohne eine Hypothek über das Fahrzeug zu nehmen. Dies würde passieren, wenn der Antragsteller eine starke Vermögensposition und ein ausreichend hohes Einkommen hat, um dem Kreditgeber etwas Trost zu geben, da er weiß, dass die Kreditrückzahlungen keinerlei Härte verursachen werden. Die Bank wird wahrscheinlich immer noch einen höheren Zinssatz verlangen, weil das Risiko etwas höher bewertet wird.
In beiden Fällen ist daran zu erinnern, dass die Bank weiterhin verpflichtet ist, die Anforderungen der staatlichen Gesetzgebung zu erfüllen, und sicherstellen muss, dass ein Antragsteller die Rückzahlungen ohne finanzielle Schwierigkeiten leicht leisten kann.

Es gibt eine andere Möglichkeit, einen Autokauf zu finanzieren, und zwar über einen bestehenden Wohnungsbaukredit. Wenn ein Kreditnehmer genug Eigenkapital in seinem Haus hat, können sie eine Ergänzung zu ihrem Darlehen beantragen, damit sie das Auto direkt kaufen können. Der Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass die Zinssätze für Wohnimmobilien im Allgemeinen um einige Prozentpunkte günstiger sind als bei einem Privatkredit. In einigen Fällen kann der Unterschied 5% oder 6% betragen.

www.bares4cars.de/erlangen/